Schnecke von Töpferei Wenzel Oberderdingen
Schnecke von Töpferei Wenzel Oberderdingen

Ich geh mit meiner Laterne
„Sankt Martín, Sankt Martín“, tönte es aus vielen Kehlen. Die Kinder des
Schneckenhauses haben sich am Freitag Abend zum Laterne laufen
getroffen. Es kamen Schneckenhaus Kinder aus der Kindergarten- und
den Krippengruppen, um sich mit Eltern, Großeltern und Geschwistern
auf den Weg zu machen.
Hell leuchteten die Laternen im Nebel. An drei Haltepunkten sammelten
sich alle und sangen Laternenlieder.
Dem langen Laternenzug Voraus ritten stolz die Schulanfänger mit roten
Mänteln auf selbst gestalteten Martinspferden.
Zum Abschluss gab es auf dem Heinfelser Platz für jedes
Schneckenhaus Kind einen Dambedei, der freundlicherweise von der
Bäckerei Weigel gebacken und von der Gemeinde gesponsert wurde.
Schön, dass wir alle zusammen laufen konnten!

Ein etwas anderer Herbstspaziergang

In den letzten Wochen haben wir uns intensiv mit der Jahreszeit Herbst auseinandergesetzt. Wir sammelten jede Menge Kastanien, backten Apfelkuchen und bastelten auch Baume aus getrockneten Blättern. Natürlich darf dann auch kein Herbstspaziergang fehlen. Also zogen wir uns warm an - Schal, Mütze, Gummistiefel und schon ging es los. Auf dem Weg sammelten wir einige Blätter und auch Kastanien.  Wir gingen an einer großen Baustelle vorbei. Dabei konnten wir einige Baustellenfahrzeuge betrachten, unter anderem ein Bagger. Dieser war wirklich groß und sehr beeindruckend. Als wir weiter gingen haben wir Polizisten getroffen. Sie stiegen in ihr Polizeiauto ein und machten für uns sogar das Blaulicht an. Das war ein Highlight für die Kinder und ein krönender Abschluss.

 

Wir entdecken den Sommer mit allen Sinnen!

 

In den letzten Wochen wurde es immer wärmer und endlich ist der Sommer bei uns angekommen. Wir konnten schon mit Wasser planschen, matschen und Schaumpartys veranstalten. Ab jetzt werden wir den Sommer mit allen Sinnen erkunden! Schöne Spaziergänge auf den Feldern, Vögel beobachten und ihnen lauschen, ….

Farbspektakel

Heute haben wir gemeinsam auf dem Wasserspielplatz ein großes Bild gemalt. Wir hatten verschiedene Farben zur Verfügung – Wasserfarben, Farbroller und Eisfarben. Damit haben wir uns sehr ausgiebig beschäftigt und haben es mit verschiedenen Sinnen erkundet.

Das Eis war sehr kalt an unseren Füßen, eine tolle Abkühlung bei dem warmen Wetter! Die Pinsel haben uns auf unserer Haut etwas gekitzelt.

Experiment mit Eis

 

Im Hof gab es heute eine Aufgabe.

Wir hatten kleine Schleichtiere gefangen im Eis.

Nun wie befreien wir die Tiere aus dem Eis?

Manche von euch haben den Eisklumpen auf dem Boden gerieben, wie mit Straßenmalkreide.

Andere haben es mit draufhauen versucht.

Als aber die Frage im Raum stand „Wie schmilzt EIS“! sind einige Kinder sofort mit ihrem Eis klumpen in die Sonne gelaufen.

Jetzt heißt es nur noch warten.

Nach einiger Zeit hattet ihr es geschafft alle Tiere aus dem Eis zu befreien. Jeder auf seine Art und weiße.

LAVA

Aus Wackelpudding haben wir heute auf dem Spiegel eine Landschaft für die Dinosaurier gemacht. Zuerst waren es große Berge. Doch umso öfter die Dinos darüber gelaufen sind, desto matschiger wurde die Lava. Unsere Hände waren danach ganz schön klebrig!!

 

Auf Dinojagd!

Gleich nach dem Frühstück haben wir beschlossen einen großen Spaziergang zu machen. Wir haben uns angezogen, Essen und Trinken eingepackt und haben uns auf den Weg gemacht. Am Sportplatz vorbei und an den Pferden entlang. Doch wir entdeckten etwas im Gras! Was war das?

                                              DINOSAURIER!!

 

Druckversion | Sitemap
© Trägerverein Schneckenhaus e.V.