Schnecke von Töpferei Wenzel Oberderdingen
Schnecke von Töpferei Wenzel Oberderdingen

Schneckenhauskinder beim Projektzirkus Hein in Bretten

Eine aufregende Woche liegt hinter den Schneckenhauskindern.

In Bretten gastierte der Projektzirkus MABEMA VERSAJE der Zirkusfamilie Hein auf dem Festplatz Am Husarenbaum.

Nachdem in der ersten Woche Kinder der Hebel-Schule ihr Können zeigen konnten, durften in der zweiten Woche die Gondelsheimer Schneckenhauskinder gemeinsam mit Kindern von den Schneckenhäusern in Sprantal, Rinklingen und Sulzfeld an dem großartigen Projekt teilnehmen. Das große Zirkuszelt mit der Manege, dem bunten Manegenteppich und dem prunkvollen Artisteneingang vermittelte allen das Besondere dieses Projektes.

An nur drei Vormittagen übten hier die Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren verschiedene Kunststücke, Akrobatik und Tierdressuren ein. Selbstverständlich gab es auch für jedes Kind ein tolles Kostüm, damit sich jeder wie ein richtiger Zirkusstar fühlen konnte. Am Freitagvormittag fand dann die Generalprobe statt, bei der alle mit einer großen Ernsthaftigkeit und Konzentration dabei waren.

Zur Galavorstellung am Nachmittag füllte sich das Zirkuszelt rasch mit vielen Eltern, Großeltern und anderen Zuschauern. Unter der fachkundigen Anleitung der Zirkusfamilie präsentierten die Kinder in der Manege ein fabelhaftes Programm, welches das Publikum begeisterte. Die Fakire und Schlangenbeschwörer entführten die Zuschauer in einen Traum aus 1001 Nacht, es gab Ziegen- und Taubendressuren, Seiltänzerinnen zeigten ihr Können, die Clowns machten ihre Späße, Akrobaten bauten mit ihren Körpern Pyramiden und die Zauberer zeigten verblüffende Tricks. Alles begleitet mit tollen Lichteffekten und schwungvoller Zirkusmusik sowie dem Duft von frischem Popcorn… - eben echter Zirkusatmosphäre! 

Stolz waren nicht nur die Kinder – auch die Eltern, Großeltern und die begleitenden Erzieher waren begeistert, wie großartig die Kinder dieses Programm gemeistert haben.

Schulwegtraining und Verkehrserziehung

Am Mittwoch, den 22.05.19 kam Herr Heybl vom Polizeipräsidium Karlsruhe, Referat Prävention, zu den Schulanfängern ins Schneckenhaus.
Nachdem alle seine Uniform und die Pistole begutachtet hatten und die erste Aufregung vorüber war, besprach er mit den Kindern allgemeine Verhaltens- und Verkehrsregeln für die Teilnahme am Straßenverkehr. Danach gingen wir los, um alles in der Praxis zu üben.
Was müssen wir beachten, wenn nur der „Stoppstein“ (Bordstein) und kein Zebrastreifen oder Ampel da ist? Hier übten die Kinder, entsprechend Abstand zu halten und sich mit Links-Rechts-Links zu vergewissern, wann die Straße frei zum Überqueren ist.
Danach gingen wir zur Fußgängerampel und zum Zebrastreifen. Als feste Regel für das sichere Überqueren der Fahrbahn nannte uns Herr Heybl den gut merkbaren Reim: „Erst gehen, wenn alle Räder stehen!“ Alle Kinder übten mit seiner Unterstützung, allein oder zu zweit mit Handzeichen und viel Mut den Zebrastreifen zu überqueren.
Vor dem Kindergarten durfte als Abschluss noch das Polizeiauto in Augenschein genommen werden und natürlich wurde auch mal die Sirene und das Blaulicht eingeschalten.
Es war ein aufregender Vormittag für unsere Schulanfänger, für den wir uns recht herzlich bei Herrn Heybl bedanken möchten.

Ausflug der Schulanfänger zum Straußenhof in Helmsheim

Mit vielen Fragen im Gepäck fuhren unsere Schulanfänger mit der Stadtbahn nach Helmsheim, um diese bei Frau Herrmann auf dem Straußenhof beantwortet zu bekommen. Was essen Strauße? Warum können sie nicht fliegen? Wie groß sind die Eier? Warum essen sie Steine? Usw, usw…
Besonders lustig war, dass zwei Straußendamen genauso wie zwei Mädchen unserer Schulanfänger heißen: Luise und Mara. Franz Josef heißt der Junge, der mit seinen schwarzen Federn sehr schick aussieht.
Vielen Dank an Frau Herrmann, die sich viel Zeit für uns nahm und uns so viel Interessantes erzählte.
 

Hoffnungslauf in Bruchsal

Viele Schneckenhaus-Familien hatten sich und ihre Kinder angemeldet, um als Schneckenhaus-Mannschaft beim Hoffnungslauf in Bruchsal am letzten Samstag zu starten.
Beim Bambini-Lauf konnten sich zuerst die Kinder beweisen und ihre Runde laufen, bei der sie durch das Jolinchen der AOK kräftig angefeuert wurden. Danach kamen die Großen dran, um ihre Runden zu absolvieren und schafften dabei ein tolles Ergebnis!

Die Krippenkinder besuchen Hasen und Pferde...

Am  11.04. besuchten einige Krippenkinder die Pferde und Hasen einer Erzieherin. Am Morgen ging es nach dem Frühstück los. Die Kinder waren voller Vorfreude auf die Tiere. Dort angekommen wurden zuerst die Hasen begutachtet und gestreichelt. Dabei gab es keinerlei Berührungsängste. Natürlich waren die Kinder auch sehr gespannt auf die 2 Pferde. Jedes der Kinder durfte eine Runde auf den Pferden reiten, was natürlich die Kinderaugen zum Strahlen brachte.  Nach einer solchen Anstregung kam eine kleine Pause gerade richtig.

Danach ging es wieder in den Kindergarten.....

Schneckenhaus - Zirkus        Ein großes Projekt verzaubert uns

Auf unserer großen Bühne im Theaterbereich versammeln sich immer wieder einige Kinder, die ein Theaterstück einüben und vorführen möchten. Schnell ist klar, dass die Kinder motiviert, begeistert und voller Ideen sind. Ein Zirkus soll entstehen, mit einer richtigen Aufführung, Popcorn soll es geben und eine echte Manege, in der Trapezkünstler, Akrobaten, Seiltänzerinnen, Clowns, Sängerinnen, Turnerinnen, Seilspringer und Zauberer zeigen dürfen, was sie können. Natürlich darf der Zirkusdirektor nicht fehlen.
Eine Gruppe von 17 Kindern ist über Wochen begeistert, aktiv und kreativ am Projekt beteiligt. Bis schließlich sich am 09.03.2019 um 15:00 Uhr insgesamt 150 Personen in der Schulturnhalle von unserer Zirkusaufführung verzaubern ließen.
Vielen Dank an den Turnverein, dass wir die Halle nutzen durften. Ebenfalls ein großes Dankeschön möchten wir dem Brettener Kino sagen für die großzügige Popcornspende!

Faschingsparty im Schneckenhaus

Tolle Verkleidungen hatten sich die Kinder für diesen Tag ausgesucht, die bei einer Modenschau vorgeführt wurden. Nach einem ausgiebigen Frühstück bei selbstgemachten Crepes mit Nutella gab es in jedem Raum verschiedene Möglichkeiten zum Feiern: ganz wild bei Partymusik und Tanz, bei Spielen wie Dosenwerfen, Brezeln fangen, Mohrenkopfessen usw. oder auch etwas ruhiger beim Schminken und Frisieren.

Auch unsere Krippenkinder feierten mit. Sie zogen in einer langen Polonaise durchs Haus und hatten sichtlich Spaß an dem bunten Treiben.

Dankeschön und frohe Weihnachten 

Wir möchten uns zum Jahreswechsel bei allen Eltern bedanken, die uns im vergangenen Jahr so tatkräftig zur Seite standen und uns auf verschiedene Weise unterstützt haben. Ohne diese Hilfe wäre so manches Projekt nicht möglich gewesen. 

 

Wir wünschen nun allen Familien mit ihren Kindern ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und einen schwungvollen Jahreswechsel. 

 

Die Türen sind ab dem 07. Januar 2019 wieder geöffnet.

 

Das Schneckenhaus - Team aus Gondelsheim 

Besuch vom Nikolaus

Große Aufregung herrschte am Anfang der Nikolauswoche – die mitgebrachten Socken hingen nicht mehr an der Leine im Flur… Wo sind sie hin??
Am Nikolaustag war die Freude groß, als alle Kinder ihren gefüllten Socken vom Nikolaus zurückbekamen. Als Dankeschön sangen die Kinder dem Nikolaus Lieder vor oder sagten ein Gedicht auf. Auch selbstgebastelte Geschenke gab es für ihn, worüber sich der Nikolaus sehr freute.


Mit wunderschönen leuchtenden Laternen startete jede Gruppe von einem anderen Platz aus zum Sternenlauf zurück ins Schneckenhaus. Unterwegs gab es sogar zufällige Treffen, bei denen man sich begeistert begrüßte und gemeinsam Laternenlieder sang.
Unsere Krippenkinder besuchten nach ihrem Rundlauf noch das Seniorenheim „Schlossblick“ und sangen dort mit den Bewohnern Laternenlieder, was allen sehr viel Spaß bereitet hat.Bei einem gemütlichen Beisammensein im beleuchteten Garten bei Grillwurst, Glühwein und Kinderpunsch fand das Laternenfest einen schönen Ausklang.Recht vielen Dank an Familie Pfisterer, die uns immer so großartig und uneigennützig unterstützt. Danke auch an den Elternbeirat für das Grillen der Würstchen und natürlich auch danke an die Gemeinde für den Zuschuss für unser Laterenfest.
 

Hier finden Sie uns:

Trägerverein

Schneckenhaus e.V.
Melanchthonstraße 80
75015 Bretten

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

+49 7252 958029

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Trägerverein Schneckenhaus e.V.